Aktuelles anlässlich der Corona-Krise

Arbeitsrecht: Kein Anspruch auf Home-Office

In seinem Urteil vom 7. Mai 2020 hat das Arbeitsgericht Augsburg entschieden, dass es keinen grundsätzlichen Anspruch auf Erbringung der Tätigkeit im Home-Office gibt. Näheres siehe

>>> www.gesetze-bayern.de

 

Kinderbonus für Familien

Der Kinderbonus beträgt für Familien einmalig 300 Euro für jedes Kind mit Kindergeldanspruch. Wie und wann erhalten sie das Geld? Was gibt es zu beachten? Antworten zu den wichtigsten Fragen finden Sie auf der Internetseite des Familien-Bundesministeriums unter

>>> www.bmfsfj.de/faq-kinderbonus

 

Erhöhter steuerlicher Entlastungsbetrag für die Jahre 2020 und 2021

Alleinerziehende haben höhere finanzielle Belastungen durch eine verteuerte Haushaltsführung zu tragen. Hier hilft gezielt der steuerliche Entlastungsbetrag für Alleinerziehende. Der Entlastungsbetrag beträgt normalerweise 1908 Euro. Um die besonderen Belastungen aufgrund der Corona-Pandemie zu berücksichtigen, erhöht er sich für die Jahre 2020 und 2021 auf 4008 Euro. Bei mehreren Kindern erhöht sich der Entlastungsbetrag ab dem zweiten Kind um 240 Euro pro Kind. Mehr dazu unter

>>> www.bmfsfj.de/alleinerziehende

 

Online-Seelsorge für junge Menschen

Das Landes-Jugendpfarramt der Nordkirche bietet anlässlich der Corona-Krise ab dem 22.05.2020 jeweils montags und freitags zwischen 18 und 22 Uhr einen Online-Chat für junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren an. Nähere Informationen dazu unter

>>> www.jupfa.koppelsberg.eu/seelsorge

 

Aktuelle Informationen zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat auf seiner Internetseite die aktuellen Informationen über finanzielle Unterstützungsangebote, zu Kinderbetreuung oder Hilfsangeboten in Krisensituationen zusammengestellt.  Näheres dazu unter

>>>  www.bmfsfj.de/corona-pandemie

 

Elterngeld: Gesetzliche Änderungen in der Corona-Zeit geplant

Die geplanten gesetzlichen Anpassungen sollen verhindern, dass Eltern aufgrund der Corona-Krise finanzielle Nachteile beim Elterngeld haben. Die Regelungen gelten – wenn Bundestag und Bundesrat zustimmen – rückwirkend ab 1. März 2020. Näheres dazu unter

>>> www.bmfsfj.de/elterngeld

 

Notfall-Telefonnummern

Die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen haupt- und ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Nordfriesland weisen auf diverse Notfalltelefonnummern hin, die in Krisenzeiten Hilfe leisten: 

>>> www.nordfriesland.de/aktuelles

 

Notfall-Kinderzuschlag

Die Bundesregierung bietet berufstätigen Eltern, die durch die Corona-Krise unvorhergesehene Einkommenseinbußen erleiden, durch das sogenannnte „Notfall-KIZ“ einen erleichterten Zugang zum Bezug des Kinderzuschlags an: 

>>> www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/notfall-kiz